Teambuilding bei der HSG Blomberg-Lippe in der Vorbereitungszeit auf die neue Spielzeit

Am 30.7.2017 trafen sich die Spielerinnen der HSG Bundesliga zu einem besonderen Training. Es fand wieder ein „Sommer-Biathlon“ in Zusammenarbeit mit den Sportschützen des Alten Blomberger Schützenbataillons statt.

Die HSG-Damen traten mit 18 Spielerinnen an, die in 6 Teams aufgeteilt wurden. Es musste 2 mal eine Laufstrecke absolviert werden und 2 mal mit dem Luftgewehr geschossen werden.

Zunächst wurde die Laufrunde absolviert.

weiterlesenTeambuilding bei der HSG Blomberg-Lippe in der Vorbereitungszeit auf die neue Spielzeit

Bericht über die Jahreshauptversammlung am 27.1.2017

Der Vorsitzende Rainer Schramm begrüßte mit großer Freude die versammelten Sportschützen zur diesjährigen JHV. Er musste allerdings auch ein paar gesundheitsbedingte Ausfälle feststellen.

Als Vertreter des ABS-Vorstandes konnte er den stellvertretenden Oberst, Oberstleutnant Dirk Heistermann und Leutnant Thomas Wäser begrüßen. Er bedankte sich für die Unterstützung und Förderung des Bataillons, die die Sportschützen in 2016 erhalten haben. Auch das Ehrenmitglied der Sportschützen Ernst Köhne ehrte mit seiner Anwesenheit die Versammlung. Ernst Köhne ist noch immer ein sehr aktiver Schütze, der nach wie vor mit ansehlichen Ergebnissen aufwartet.

weiterlesenBericht über die Jahreshauptversammlung am 27.1.2017

60 Jahre Sportschützen im Alten Blomberger Schützenbataillon

Am 9.12.2016 trafen sich die Sportschützen im ABS zur Weihnachtsfeier. In diesem Jahr war ein besonderes Ereignis Anlass für die Feier. Der Vorsitzende der Sportschützen, Rainer Schramm, erinnerte in einem kurzen Rückblick an die Gründung der heutigen Sportschützenabteilung im ABS vor 60 Jahren:

Am 5.12.1956 trafen sich einige Offiziere des ABS zu einer Aussprache über das sportliche Schießen, das seit dem Krieg nicht mehr stattfand. Davor gab es im ABS einen sehr aktiven Kleinkaliberschießverein. Der Vorstand des ABS stimmte der Gründung einer Sportschützenabteilung innerhalb des ABS zu. Schon kurz darauf nahmen ca. 80 am Schießsport interessierte Schützenbrüder den Wettkampfbetrieb auf. Über die Jahre platzierten sich Blomberger Sportschützen immer wieder auf allen Wettkampfebenen bis hin zu deutschen Meisterschaften auf vorderen Plätzen. In den letzten Jahren errangen Mitglieder der Sportschützenabteilung auf regionaler und überregionaler Ebene herausragende Erfolge. Besonders erfolgreich war in der Vergangenheit die Jugendabteilung, auf die in der Sportschützenabteilung immer ein besonderes Augenmerk lag. Die heutigen Blomberger Sportschützen sind genau wie ihre Vorfahren eine sehr attraktive und kameradschaftliche Abteilung.

Dann führten der Sportleiter Thomas Biegale und der Vorsitzende Rainer Schramm die Ehrungen und Auszeichnungen der erfolgreichen Teilnehmer an den Wettkämpfen des vergangenen Wettkampfjahres durch.

weihnachtsfeier_2016_1

Für zahlreiche erste bis dritte Plätze übergaben sie die Urkunden und Siegernadeln des Westfälischen- und Kreisschützenbundes. Eine besondere Auszeichnung erhielt Andreas Erhard, der zum dritten Male die Ehrenkette als Meister aller Klassen erhielt.

weihnachtsfeier_2016_2

Oberst Peter Begemann ließ es sich nicht nehmen, seine Freude über die Erfolge der Sportschützen auszudrücken. Er übergab dem Vorsitzenden Rainer Schramm und Sportleiter Thomas Biegale für diese herausragenden Leistungen ein neues Luftgewehr.

weihnachtsfeier_2016_3

Er erwähnte nebenbei, dass das nicht unbedingt das Letzte gewesen sein muss. Die anwesenden Sportschützen nahmen das erfreut zur Kenntnis. Nicht genug, für die gute Zusammenarbeit und der im Namen des ABS erbrachten Leistungen spendierte er noch ein 30 Liter Fass und für die Damen eine Kiste Sekt. Dann lies es sich gut feiern.

Hauptmann Volker Vehmeier vom Stiefelrott beglückwünschte die Sportschützenabteilung zum Jubiläum. Er erinnere sich gerne an seine aktive Zeit bei den Sportschützen.

weihnachtsfeier_2016_4

Bürgermeister Klaus Geise sprach etwas später die Grüße des Stadtrates aus, beglückwünschte die Abteilung zu ihrem Jubiläum und wünschte der Abteilung weiterhin viel Erfolg. Er brachte ein kleines „flüssiges Präsent“ mit.